Ahoi Mates, hier nun die Flaschenpost, die niemand von Euch lesen wollte und mit derer Entscheidung wir es uns nicht leichtgemacht haben, wie Ihr an der sehr verspäteten Meldung erkennen könnt.

PIRATES 2017 wird NICHT stattfinden!

Wir danken allen, die bis zum heutigen Tage versucht haben Segel zu setzen, Ankertaue zu kappen, und den Ballast vergangener Kaperfahrten abzuwerfen um das gestrandete Schiff wieder flott zu bekommen. Danke für Euer Signal durch den Kauf der Tickets. Alle Käufer werden in den nächsten Tagen per email aufgefordert Ihre Kontodaten zu übermitteln.

Wir werden dann eine gewisse Zeit für die Rückabwicklung brauchen und bitten daher schon jetzt um etwas Geduld Eurerseits. Jede Nachfrage bedeutet zusätzliche Bearbeitungszeit für unser Team. Bitte nehmt Rücksicht, habt Verständnis und Vertrauen.

Pirates 2018? Wir arbeiten an einer Neuauflage an einem anderen Spielort vorrausichtlich direkt in Köln. Mehr dazu und zum Wieso und Warum im folgenden Text. Wer diesen Start auch jetzt schon unterstützen möchte kann dies bald sicher auf verschiedenen Wegen tun. Wer schon ein Ticket für 2017 hat kann auf seine Rückerstattung verzichten und erhält eine Onlinebestätigung und später ein Ticket für 2018 wenn Ort und Termin genau feststehen.

 

Thanx all me hearties Euer PIRATES TEAM

 

E R L Ä U T E R U N G: Was hat zur Absage 2017 in Jülich geführt und wie wird es nun weitergehen! Nun, zunächst blieb das Fansignal mit unserer 1000 Seelenaktion, leider weit hinter unseren Erwartungen zurück, um weiter an PIRATES in Jülich festhalten zu können. Es sollte für uns als Barometer gelten. Ein Signal, das uns trotz aller widrigen Umstände zeigen sollte, warum wir an diesem Spielort gebunden bleiben sollten. So schön dieser Spielort auch gewesen ist, er wie für uns gemacht zu sein schien, um einem verruchten Piratennest Leben einzuhauchen, sind wir hier früh an unsere Grenzen gestoßen. Wir danken den Verantwortlichen des Brückenkopfparks und den Mitarbeitern das wir hier so agieren konnten und begleitet wurden.

Viele problematische Punkte habt auch Ihr uns immer wieder aufgezeigt. Hierzu gehört die schlechte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, die Problematik das Hunde im Park nicht erlaubt sind genauso wie das Thema Campen und Übernachtungsmöglichkeiten für Besucher. Es fehlte an positiver Einflussnahme der regionalen Medien und auch die Stadt Jülich, bzw. die Regionalpolitik erkannte nicht die Chancen und Möglichkeiten die solch eine außergewöhnliche international aufgestellte Veranstaltung bieten konnte. Die komplette Region stellte sich als sehr schwierig dar. Wir wollten wirklich noch einmal alles geben um dieser negativen Punkte Herr zu werden, aber das Verhältnis von Chance zu Risiko ist einfach zu hoch. Dass wir den Schatz nicht auf der ersten Kaperfahrt finden würden war uns klar, aber um weiter zu machen hätte ein wirklich deutlicheres Signal aus der Fanbase kommen müssen. Wir haben in den vergangenen 4 Jahren buchstäblich unser letztes Hemd gegeben um diesem außergewöhnlichen Konzept Leben einzuhauchen. Einem Jeden ist es aufgefallen – und oft wurde es uns bestätigt, wieviel Kraft, Schweiß, Herzblut und erhebliche Investitionen im hohen 5stelligem Bereich in das Projekt PIRATES geflossen sind. Wir haben so viele unglaubliche Momente erleben dürfen, würden wir Sie jemandem erzählen, so müsste man Sie als Seemannsgarn abtun. Im Moment sind wir “nur” am Ende unserer Kraft angelangt – aber nicht am Ende unserer Ideen und schon gar nicht am Ende des Abenteuers. Wir ziehen uns in unseren Schlupfwinkel zurück, lecken die Wunden, suchen neue Verbündete, überholen die Schiffe und takeln Sie neu auf!

Wir werden gestärkt in See stechen um Euch auch in Zukunft ein unvergessliches Piratenabenteuer, welches seines gleichen in Europa sucht, bieten zu können. Wir wollen Euch hierüber zukünftig weiter über Facebook und unsere Webseite informieren. Seit also bereit wenn das Abenteuer weitergeht.

Unsere Akteure, Künstler, Bands und auch das Actiontheater werden vorerst an anderen Stellen zu finden sein.

 

Nochmals vielen Dank Euer PIRATES TEAM